Infos und Empfehlungen

Buchempfehlungen

Folgt in Kürze

Links

Bettina Schnabel, Osteopathie, Spiraldynamik & Beckenbodentherapie

Inke Shenar, Yoga, Körperarbeit

Lisa Düwerth und Wiebke Tiede, Osteopathie

Bodil Hindhede, Hebamme

Dr. med. Stefanie Suntardjo, Gynäkologin

Dr. med. Alexander Braun, Gynäkologe

Andrea Schönberg, Yogalehrerin

Gabriele Besser, Yogalehrerin

Studien

Zahlreiche randomisierte, prospektive und kontrollierte Studien, die seit den ersten Publikationen (Paulus et. al. 2002) durchgeführt wurden, belegen eine signifikant höhere Schwangerschaft- und Lebendgeburtrate in den mit (Verum) Akupunktur behandelten Gruppen im Vergleich zu Gruppen ohne Akupunktur oder mit Schein- bzw. Placeboakupunktur.
Eine Metaanalyse des British Medical Journal aus dem Jahre 2008 ergab eine signifikante und klinisch relevante Wirkung von Akupunktur bei IVF-/ICSI- Behandlungen.

116 Patientinnen wurden direkt nach Embryonentransfer an Punkten genadelt, die eine Einnistung fördern.
109 Patientinnen wurden an unspezifischen Punkten behandelt. Drei Tage später wurde die Akupunktur wiederholt.
33,6 % der an wirksamen Punkten behandelten Frauen wurden schwanger.In der Vergleichgruppe der unspezifisch akupunktierten Frauen waren es nur 15,6%.
Quelle:
Controlled clinical study, Fertil Steril, 2006 May, 85 (5), 1347- 51

erste Veröffentlichung:
Paulus, W., Strehler E., El- Danasouri, I., Sterzik, K.: Influence of acupuncture on the pregnancy rate in patience who undergo assisted reproduction therapie. Fertil Steril 2002 (77), 4: 721- 4

Metaanalyse:
British Medical Journal (2008; doi: 10.1136/bmj.39471.430451.BE)

Drei Studien die signifikante Verbesserungen in den Spermiogrammen der Studienteilnehmer hinsichtlich der Morphologie, Motilität und Spermiendichte durch Akupunkturbehandlung nachgewiesen haben:
Quellen:
1. Gurfinkel E, Cedenho AP, Yamamura Y et al. Effects of acupuncture and moxa treatment in patients with semen abnormalities. Asian J Androl 2003 Dec; 5 (4): 345- 348
2. Geburtshilfe und Frauenheilkunde 1984 Aug 44(8): 510- 2
3. Arch Androl 1997 Sept- Okt; 39(2): 155- 61